Lebkuchennest

Grey's Kitchen

Krautkopf – Der einzige wahre Coleslaw

Egal ob als deftige Beilage zum Fleisch, zarte Hülle für Hackfleisch oder Wundermittel in Suppenform zum Entschlacken – wir alle kennen und lieben Kohl! Dabei ist es völlig egal ob Grün-, Schwarz-, Rot-, Weiß-, Rosen- oder Chinakohl, jeder hat seinen ganz eigenen Favoriten.

IMG_20160131_200435

Im Lebkuchennest geht es heute dem Klassiker an den Kragen – Weißkohl/kraut! Und wenn es ein Thema gibt bei dem sich nicht nur die Geister sondern auch die Geschmäcker scheiden, dann ist das Krautsalat – heute möchte ich Euch meinen Weg zum perfekten Coleslaw zeigen…

IMG_20160131_194729

Coleslaw

Rezept für 6-8 Beilagenportionen

1/2 Weißkohl
2 Möhren
Salz
Pfeffer 
Apfelessig
1 Ei
1 Zitrone
5-6 EL Pflanzenöl
1 TL Senf
1 EL Ahornsirup
1 Schuss Sahne

1) Wir starten mit der Majo – unabdingbar für jeden guten Coleslaw… Natürlich könntet Ihr jetzt los marschieren und sie im Supermarkt fertig kaufen, aber warum Zeit verschwenden, wo sie doch blitzschnell selbst gemacht ist? Gebt das Ei [ja ich verwende das ganze Ei] zusammen mit Senf, dem Saft der Zitrone [evtl auch etwas Abrieb] und einer Prise Salz in den Messbecher und schäumt alles mit dem Stabmixer auf, während Ihr nach und nach das Öl dazu gebt bis alles cremig ist.

2) Der Kohl und die Möhren wandern [geputzt] in den Küchenhäcksler und werden mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup und einem guten Schuss Apfelessig angemacht. 

3) Jetzt kommt zusammen was zusammen gehört – mischt die Majo unter den Salat und schmeckt ihn noch einmal mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Sahne ab.

4) Wer es nicht erwarten kann darf natürlich jetzt schon servieren, aber die Geduldigen werden belohnt! Lasst den Salat für den vollen Geschmack über Nacht im Kühlschrank ziehen und Ihr habt die perfekte Beilage für das nächste Abendessen parat!

IMG_20160131_200653

IMG_20160131_200742

Wer jetzt Lust auf Kraut bekommen hat kann noch am Event teilnehmen möchte kann bis zum 15. Februar 2016 teilnehmen – alle Infos findet Ihr bei Zorra! Die Gastgeberin dieses tollen  German Krauts Events ist Eva von evchenkocht

Blog-Event CXVI - German Krautköpfe (Einsendeschluss 15. Februar 2016)

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Bella,
    vielen Dank für dein schönes Rezept!
    Und ich stimme dir absolut zu: Gekaufte Mayo kann da nicht mit! Ein guter coleslaw kann nämlich sooo lecker sein!
    Liebe Grüße,
    Eva

  2. Es geht doch nichts über selbstgemachte Mayo!
    Ich mache sie genauso…

    LG Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Lebkuchennest

Theme von Anders NorénHoch ↑