Lebkuchennest

Grey's Kitchen

Gorgonzola Spinatflammkuchen – Luftig Locker mit miree®Frischkäsevariationen [Reklame]

Wie viele von Euch bereits wissen kann ich einfach nicht ohne Ihn leben – so fluffig, cremig, weich und immer wieder anders. Wenn es wohl ein Produkt aus der hiesigen Kühltheke im Supermarkt gibt das bei jedem Einkauf in meinen Korb wandert, dann ist es Frischkäse! Aber wer jetzt denkt dieser kleine Softie lässt sich lediglich lieblos aufs Brot verbannen, der hat weit gefehlt. Er ist mir ein treuer Begleiter beim Backen der leckersten Cheesecakevarianten, verfeinert meine Pastasaucen und veredelt meine Flammkuchen.

Da der Herbst schon an der Tür klopft, habe ich Euch eine knusprige Leckerei aus dem Ofen gezaubert die Euch warm ums Herz werden lässt!

IMG_20150911_103446[1]

Gorgonzola-Spinatflammkuchen mit Wachteleiern

Rezept für 2 kleine Flammkuchen

50 g Weizenvollkornmehl
150 g Mehl
1 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
1 TL Zucker
1 Pk. Trockenhefe
100 ml lauwarmes Wasser
12 Wachteleier
1 rote Zwiebel
200 g Rahmspinat
200 g miree Gorgonzola®
Muskatnuss
Salz & Pfeffer

IMG_20150911_103548[1]

1) Starten wir mit dem knusprigem Teig – mischt Mehl, Zucker, Salz und Hefe mit Olivenöl und lauwarmen Wasser und lasst den Teig 2-3 Stunden gehen. 

2) In der Zwischenzeit knöpft Euch den Belag vor – erwärmt den Spinat und verfeinert ihn mit miree®, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss. 

3) Formt aus Eurem Teig zwei dünne Flammkuchen und lasst ihn erneut eine halbe Stunde gehen – heizt den Ofen auf 190°C Umluft vor. 

4) Verteilt die Spinatsauce auf den Teiglingen und gebt die Zwiebel fein gewürfelt darüber.

5) Gebt Eure Flammkuchen für 10 Minuten zum vorbacken in den Ofen. 

6) Die Wachteleier befreit Ihr vorsichtig aus der Schale und setzt sie überall zwischen die Zwiebelwürfel – dann geht es nochmal für 2-3 Minuten in den heißen Ofen. 

IMG_20150911_103726[1]

IMG_20150911_103414[1]

Wer das Zusammenspiel von Gorgonzola und Spinat auch gerne einmal probieren möchte, sich aber noch nicht an den puren Blauschimmel heran traut, sollte sich unbedingt den cremig sanften Miree Gorgonzola® schnappen und es einmal ausprobieren!

Blogevent-Frischkaesevariationen-Banner148

Psst… für alle miree® Liebhaber noch ein Tipp – bis zum 14.09.2015 könnt Ihr bei den kochmaedchen tolle Preise gewinnen!

Willkommen im Herbst Ihr Lieben

Eure Bella

 

4 Kommentare

  1. Liebe Bella,

    dein Flammkuchen sieht wirklich oberköstlich aus! Und so lecker belegt würde er sogar hier zu Hause gut ankommen. Der kommt auf meine Nachkochliste!

    Vielen Dank für’s Mitmachen. Ich halte dir die Daumen für’s Gewinnspiel!

    Liebe Grüße
    Jule

    • Danke liebe Jule für das große Lob! Ich freue mich schon auf Dein Feedback wenn Du den herbstlichen Flammkuchen Deinen Lieben serviert hast x3

      Grüße aus dem Lebkuchennest
      Bella

  2. Das sieht so lecker aus! 🙂
    Bin echt begeistert von deinem Blog!

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Lebkuchennest

Theme by Anders NorenUp ↑