Die liebe Tanja von Liebe&Kochen hat zum gemütlich lauem Sommerabend eingeladen – als Mitbringsel habe ich eine aromatische Eiscreme im Schlepptau, die Euch nach den trüben Regentagen vom Sofa reißen wird! Eis mit Obst, Nüssen oder einfach nur aus verschiedenen Milchprodukten ist jedes Jahr der Renner in den Eisdielen, aber auch gewagtere Sorten mit ausgefalleneren Geschmacksrichtungen erobern mittlerweile unsere Eiswaffeln. Mein persönlicher Renner dieses Jahr ist zum Beispiel ein köstliches Gurkeneis auf Milchbasis, klingt komisch – ist aber gigantisch lecker! Warum also nicht auch mit Kräutern experimentieren und sich an neue Geschmacksufer wagen?

Basilikum in Pestos, Saucen, Salaten und auch in Kombination mit Erdbeeren hat es sich als toller Begleiter heraus gestellt. Basilikumeis war letztes Jahr schon mega angesagt, darum habe ich für Euch eine kleine Weiterentwicklung aus meiner Testküche dabei – fluffig sahnige Mango-Basilikumeiscreme ohne Eismaschine, künstliche Aromen, Pülverchen und was die Industriekonzerne sonst noch tolles für uns parat halten um unser Essen künstlicher schmecken zu lassen.  

IMG_20150728_155936

Mango-Basilikumeiscreme 

Rezept für 1/2 Liter Eiscreme

1 reife Mango 
200 ml Sahne
1/4 Bund Basilikum
1 EL Honig

1) Ihr könnt Euer Eis schon am Tag zuvor vorbereiten indem Ihr die Mango schält, das Fruchtfleisch vom Kern befreit und in der TK über Nacht gefrieren lasst. 

2) Am nächsten Morgen schnappt Euch die gefrorenen Mangostücke und gebt sie mit Sahne, Honig und Zitronensaft (nach Gusto) in den Mixer und püriert alles zu einer cremigen Masse.

3) Im zweiten Durchgang kommt der frische duftende Basilikum dazu – püriert alles noch einmal durch, aber achtet darauf das er noch zu sehen ist. 

4) Jetzt darf die Eiscreme noch einmal für 6-8 Stunden in die Tiefkühltruhe – solltet Ihr es zu lang darin lassen und es zu fest werden, keine Panik (lasst es vor dem Servieren einfach eine halbe Stunde antauen).

IMG_20150728_160247

Wie Ihr seht braucht es nicht viel um sich seinen ganz persönlichen Sommertraum aus dem Kühlfach zu zaubern! Und mit diesem Eisrezept bewaffnet kommt Ihr garantiert gut durch den Sommer. Versucht es auch einmal in Eurer heimischen Gelateria und kreiert Eure eigene Lieblingsgeschmacksrichtung. Ich bin schon auf die neuen Kreationen gespannt!

Eure Bella

Sommerabend