Seit Ihr startklar? Der Sommer steht endlich vor der Tür und passend dazu geht´s heute im Lebkuchennest weiter mit dem Gewürzgeflüster! Darum ist die liebe Ines aus München zu Besuch mit Ihrer Münchnerküche und hat ein besonderes Schmankerl für uns dabei –  herzhafte Blätterteigohren. 

Liebe Bella,

erstmal wünsche ich dir zu deinem zweiten Bloggeburtstag alles Liebe. Toll, was du dir bisher mit deinem Blog aufgebaut hast. Sogar ein eigenes Kochbuch. Zu deiner Blog-Fete hab ich dir ein paar würzige Blätterteigohren zum Snacken mitgebracht. Ich finde, sie passen durch die verschiedenen Komponenten ganz wunderbar zu deinem tollen Blogeventthema „Gewürzgeflüster“.  Sie eignen sich nicht nur super für einen gemütlichen Fernsehabend, sondern wären auch ein perfektes Mitbringsel für eine Party, wie schon vorher erwähnt.

Jetzt stell ich mich noch kurz vor und dann bekommt ihr auch schon das Rezept für die fixen Blätterteigohren. Ich heiße Ines, bin 34 Jahre alt und lebe in München. Auf meinem Foodblog Münchner Küche blogge ich seit Mai 2014. Dort findet ihr herzhafte und süße Sachen jeder Art und Nationalität, jedoch meist ohne großen Schnickschnack oder super schwer zu bekommenden Zutaten.

Herzhafte Blätterteigohren

Rezept für 1 Blech

1 Rolle frischen Blätterteig
100 g getrocknete Tomaten in Öl
100 g Walnüsse
Majoran, Oregano
Salz, Pfeffer
Schale einer Zitrone
2 EL Öl (von den Tomaten)
1 Eiweiß
1) Die Walnüsse sehr fein hacken und in eine Schüssel geben – die Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls sehr fein hacken. Zu den Walnüssen geben. Mit Majoran, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
2) Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben -zusammen mit einem Eiweiß und 2 EL Öl von den Tomaten unter die restliche Masse rühren.
3) Den Blätterteig ausrollen und die Masse darauf verstreichen. Beide langen Seiten jeweils bis zur Hälfte einrollen. Ca. 1 cm breite Stücke abschneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
4) Die Blätterteigohren im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben.

Ein ganz großes Dankeschön an Dich Ines für Deine liebe Unterstützung und Dein tolles Mitbringsel!

Ihr habt noch bis zum 04. Juni die Gelegenheit tolle Preise zu gewinnen indem Ihr mir Eure liebsten Gerichte rund um Euer Lieblingsgewürz präsentiert. Schickt mir einfach eine Mail mit Rezept und Bildern direkt an isabella.grey@lebkuchennest.de oder kommentiert mit dem Link zum Rezept auf Eurem Blog unter einem der drei Gewürzgeflüster Beiträge!