Woran erkennt man eigentlich gutes Eis? Gutes Eis erkennt man sicher nicht an den künstlich bunten Farben in der Theke. Und auch nicht an den fantasievollen Namensschildchen die ihm der Eisverkäufer verpasst hat oder einer teuren Werbung im TV. 

Gutes Eis erkennt man an gutem Eis. Daran wie zart und luftig es auf der Zunge schmilzt. An den besten frischesten Zutaten, am Duft der einem in die Nase steigt wenn man daran schleckt. Gutes Eis erkennt man am Geschmack und daran ob es mit Herz & Liebe gemacht ist. 

Also tut Euch und Euren Lieben etwas Gutes und schwingt selbst den Eislöffel. 

<3

IMG_20150506_222506

                 Vanilla-Choc Brownie Eiscreme
Rezept für etwa 1 Liter Eis
250 ml Sahne
250 ml Milch
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
50 g Zucker
50 g Zartbitterschokolade
3 Brownies (selbstgebacken versteht sich)

 

1) Das Mark der Vanilleschote wird ausgekratzt und zusammen mit Milch und Zucker kurz aufgekocht, bis sich besagter Zucker aufgelöst hat – anschließend einfach bei Seite stellen und abkühlen lassen. 

2) Für die fluffige Konsistenz schlagt ihr die Sahne mit Salz steif – gebt nach und nach die Milchzuckermischung dazu bis alles schaumig ist. 

3) Der Choc-Brownie-Kick kommt mit den übrigen Zutaten ins Spiel – die Schokolade hackt ihr grob mit den Messer und die Brownies können nach Lust und Laune zerkrümelt werden, um dann in der Eismasse versenkt zu werden.

4) Jetzt müsst ihr Eure zukünftige Eiscreme nur noch in eine flache Dose gießen und für 6-8 Stunden Dornröschenschlaf in die Tiefkühlabteilung schicken.  

IMG_20150506_222626

 

Viel Spaß beim Selbermachen :3