Go Back

Gänselasagne

Vorbereitung40 mins
Zubereitung30 mins
Portionen: 4

Zutaten

  • Gänse- oder Entenbraten vom Vortag
  • Bratengemüse
  • 500 ml Bratensauce
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/4 Bund Thymian
  • 1 rote Zwiebel
  • 12 Lasagneblätter

Béchamelsauce

  • 8 EL Mehl
  • 150 g Butter
  • 350 ml Milch
  • frisch geriebene Muskatnuss

Knuspertopping

  • Geflügelhaut vom Braten
  • 6 EL Pankomehl
  • 1/4 Bund Thymian
  • 1 EL Rapskernöl alternativ flüssiges Bratenfett vom Festessen

Cranberriesauce

  • 200 g Cranberries
  • 250 ml Balsamico
  • 4 EL Honig
  • 1 Orange
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Anleitung

  • Das übrige Fleisch und die Geflügelhaut von der Karkasse zupfen (die Haut beiseite legen).
  • Zunächst das klein gezupfte Fleisch mit etwas Butterschmalz, Tomatenmark und der fein gehackten Zwiebel anrösten und mit der Bratensauce ablöschen.
  • Mit frischem Thymian verfeinern und das übrig gebliebene Bratengemüse klein geschnitten dazu geben.

Béchamelsauce

  • Die Butter im Topf schmelzen und das Mehl unterrühren - mit Milch aufgießen.
  • Alles mit dem Schneebesen klümpchenfrei verrühren und vorsichtig aufkochen, bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist.
  • Mit Salz und Muskat abschmecken.
  • Danach könnt Ihr anfangen abwechselnd Nudelplatten, Bratenragout und Béchamel in die Auflaufform zu schichten.

Knuspertopping

  • Die Geflügelhaut schneidet Ihr in möglichst kleine Stücke und mischt sie mit Pankomehl, Rapskernöl und den frischen Thymianblättern.
  • Auf die letzte Schicht Béchamel verteilt Ihr die Knuspermischung und gebt die Lasagne danach bei 180°C Umluft auf der unteren Schiene für eine halbe Stunde in den Ofen.

Cranberriesauce

  • Während die Lasagne im Ofen goldbraun brutzelt, kümmern wir uns um die Cranberries - gebt die Früchte zusammen mit Orangenabrieb, - saft und Honig in einen Topf und kocht die Mischung auf, bis die Früchte platzen.
  • Löscht alles mit Balsamico ab und püriert die Masse.
  • Danach kocht Ihr die Sauce noch etwa 5-8 Minuten ein - wer mag, kann sie durch ein feines Sieb passieren.