Go Back

Blätterteigmöhren mit Blauschimmelkäsecreme

Vorbereitung20 mins
Zubereitung15 mins
Portionen: 4

Zutaten

  • 275 Blätterteig selbstgemacht oder gekauft
  • 1 Eigelb

Füllung

  • 2 Möhren mit Grün
  • 100 g Fourme d´Ambert
  • 250 g Ricotta
  • 1 TL Honig
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Meersalz

Anleitung

  • Wir starten mit dem Blätterteig - diesen einfach ausbreiten und in 3-4 Zentimeter dicke Streifen schneiden.
  • Danach immer zwei Teigstreifen nacheinander um die Schillerlockenformen wickeln - das untere Ende dabei gut andrücken (ein zusätzliches Fetten der Metallformen ist nicht nötig, da der Blätterteig buttrig genug ist).
  • In der Zwischenzeit darf der Ofen auf 180°C Oberhitze vorheizen.
  • Sind alle Förmchen mit Teig umwickelt, werden die Rohlinge noch mit Eigelb bestrichen und anschließend für 15 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun gebacken.

Füllung

  • Während die Blätterteigmöhren im Ofen backen, bleibt genug Zeit für eine blitzschnelle Füllung - hierfür die Karotten fein raspeln und das Karottengrün fein hacken (ein paar Zweige für die Deko aufsparen).
  • In der Küchenmaschine den Fourme d´Ambert zusammen mit Ricotta, Salz, Pfeffer und Honig zu einer cremigen Masse zerkleinern.
  • Zum Schluss die Karotten und das Karottengrün unterheben.

Blätterteigmöhren

  • Sobald der Blätterteig aus dem Ofen kommt, sollte er noch ein bis zwei Minuten abkühlen, damit er beim Herauslösen der Formen nicht sofort zerbricht.
  • Danach sollten sich die Metallröhren mit etwas Fingerspitzengefühl ganz leicht herausdrehen lassen (dabei nicht zu stark von außen auf den Teig drücken).
  • Zum Schluss muss dann nur noch die Füllung in einen Spritzbeutel mit großer Tülle gefüllt und in die Blätterteigmöhren gespritzt werden.
  • Ist der Teig noch zu warm, kann die Creme sehr leicht verflüssigen, deshalb lieber mit Geduld an die Sache heran gehen, oder die Füllung nochmal einige Minuten kalt stellen.