Go Back

Blumenkohl Carbonara

Vorbereitung10 mins
Zubereitung20 mins
Portionen: 4

Zutaten

  • 500 g frische Pasta
  • 1 kleiner Blumenkohl ca. 500g
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 Stängel Thymian
  • 1 TL brauner Zucker
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Meersalz
  • 1/4 Bund Bärlauch optional

Anleitung

  • Befreit den Blumenkohl von den Blättern und legt diese für ein anderes Gericht bei Seite - brecht die Hälfte der Kohlröschen in möglichst kleine Stücke und gebt diese mit Butterschmalz in eine Pfanne.
  • Der Rest Blumenkohls (samt Strunk) wird grob geschnitten zusammen mit Milch, Sahne und einer Prise Salz in einen Topf gegeben und für 15 Minuten abgedeckt weich gekocht.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr die kleinen Röschen in der Butterschmalzpfanne bei niedriger Temperatur garen - sobald sie weich werden, können Zucker, Paprikapulver, Thymian, Salz und Pfeffer dazu, um alles bei ordentlich Hitze goldbraun zu braten.
  • Setzt schon mal das Nudelwasser auf und schmeckt es, sobald es beginnt zu Sprudeln, mit Meersalz ab.
  • Inzwischen sollte auch der gekochte Blumenkohl weich sein - gebt noch Butter und frisch geriebenen Parmesan dazu und püriert alles zu einer cremigen Sauce, die ihr noch mit Muskat abschmeckt.
  • Kocht die Nudeln für 3-4 Minuten al dénte (sollte euch die Bechamél noch zu dickflüssig sein, könnt ihr sie mit etwas stärkehaltigem Nudelwasser strecken) und serviert sie zusammen mit der üppigen Sauce und den knusprigen Blumenkohlröschen.