Go Back

Polentaecken mit Kohlrabiblattsalat

Vorbereitung1 hr
Zubereitung40 mins
Portionen: 4

Zutaten

Polentaecken

  • 250 ml Milch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Polentagrieß
  • 1 Bund Bärlauch
  • 50 g Butter
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • 50 g Weizenmehl
  • 70 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Kohlrabiblattsalat

  • Blätter von 4-5 Kohlrabi
  • 5 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Rapskernöl kalt gepresst
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL scharfer Senf
  • 1 TL Salz

Anleitung

Polentaecken

  • Die Milch zusammen mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen.
  • Danach den Polentagrieß mit dem Schneebesen einrühren, bei Seite stellen und 20 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Bärlauch grob hacken und zusammen mit Butter und Parmesan unter die Polenta mischen.
  • Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine flache, eckige Auflaufform geben, um alles gleichmäßig zu verteilen.
  • Während die Polenta auskühlt, kann eine Panierstraße aus Eiern, Mehl und Semmelbröseln aufgebaut werden.
  • Die Polenta mit einem scharfen Messer in gleich große Dreiecke schneiden und die Stücke dann nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbröseln wenden.
  • Zum Schluss noch das Öl in der Pfanne erhitzen und alle Dreiecke goldbraun ausbacken.

Kohlrabiblattsalat

  • Die Kohlrabiblätter gründlich waschen, trocknen und in dünne Streifen schneiden.
  • Danach die geschnittenen Blätter mit einem Teelöffel Salz verkneten und ziehen lassen, damit sie weich werden.
  • Alle übrigen Zutaten für das Dressing zusammen mit einer Prise frisch gemahlenem Pfeffer in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln, bis sich alles verbunden hat.
  • Das Dressing über den Salat geben und zusammen mit den lauwarmen Polentaecken servieren.