Lebkuchennest

Grey's Kitchen

Gewürzgeflüster – Putencurry mit parfümiertem Cous Cous [Sponsored / Bloggeburtstag]

Heute gibt es was zu feiern im Lebkuchennest! Mein kleines Blogküken wird heute auf den Tag genau zwei Jahre alt – die Zeit ist wie im Flug vergangen. Ich habe so viele faszinierende und liebe Menschen in der Bloggerszene kennen lernen dürfen und so einiges dazu gelernt – vielen Dank dafür! Aber vor allem habe ich viele wunderbare Leser im Laufe der Zeit dazu gewonnen. Und weil so ein Bloggeburtstag etwas ganz besonderes für mich ist, habe ich ihn einem meiner Lieblingsthemen in der Küche gewidmet: dem Zauber der Gewürze.

Ich wünsche mir von Euch Eure liebsten aromatischsten Rezepte gekocht mit Euren Lieblingsgewürzen oder hausgemachten Gewürzmischungen! Um Euch eine kleine Anregung zu geben mache ich den Anfang und habe Euch ein Gericht mitgebracht, dass meine liebsten Gewürze miteinander vereint.

Putencurry mit parfümiertem Cous Cous

Rezept für 4 Portionen

400g Putenbrust
1 rote Paprika
200g Zuckerschoten
1 Zwiebel
4 Frühlingszwiebeln
1 Dose Kokosmilch
1 TL Kokosöl
1 EL Curry
1 EL Mehl
1/2 TL Koriandersamen
1 TL brauner Zucker
Salz 
Pfeffer aus der Mühle
1 Tasse Cous Cous
1 1/2 Tassen kochendes Wasser
6 Datteln
1 EL Bockshornkleesamen
1 TL getrocknete Minze
1 TL Honig
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 Zitrone
Meersalz
einige Blätter frische Minze

1) Wir starten mit dem Curry – schneidet das Putenfleisch in kleine Würfel und bratet es zusammen mit Currypulver, Zucker und den im Mörser zerstoßenen Koriandersamen in Kokosöl an.
2) Schnibbelt die Zwiebel in feine Würfel und gebt sie zusammen mit dem Mehl ebenfalls in den Wok – sobald alles leicht angebräunt ist könnt ihr mit Kokosmilch ablöschen. 
3) Anschließend kommen noch die in Streifen geschnittenen Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln und fein gewürfelten Paprika dazu – schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab und lasst es noch einige Minuten bei geringer Hitze simmern. 
4) Nun zu den Beilagen – gebt den Cous Cous zusammen mit Zitronensaft, Minze, Honig, Salz, den klein gehackten Datteln und leicht angerösteten Bockshornkleesamen in eine Schale – gießt das kochende Wasser darüber.
5) Rührt alles mit einer Gabel gründlich durch und lasst den Cous Cous anschließend abgedeckt ca. 5-7 Minuten quellen. 
6) Lockert anschließend die Masse nochmal mit einer Gabel auf und gebt noch etwas frische Minze hinzu. 

Beim Anrichten dieses erfrischend leichten Gerichts sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt, ich habe mich heute zur 
Feier des Tages an etwas Neuem versucht und freue mich schon auf Euer Feedback! Bei der Auswahl der Zutaten habe ich mich von der jetzt im Frühling wieder wachsenden Auswahl meines Gemüsehändlers inspirieren lassen. Statt der knackigen Zuckerschoten könnt ihr auch junge Erbsen oder kleine Brokkolinis verwenden – wer es noch schärfer mag darf gern auch mit Chili nachhelfen. 

Zu jedem Geburtstag gehören natürlich auch Geschenke – als Dankeschön für Eure Unterstützung in den letzten zwei Jahren habe ich ein paar wundervolle Sponsoren ins Boot geholt!

Geburtstagspreise & Gewinner

1. Platz – eine Kochbox von Kochhaus [Vor- oder Nachspeise und ein Hauptgang Eurer Wahl]

Gewonnen hat: Anastasia – Spicy Gewürzmischung für Ofenkartoffeln

2. Platz – zwei Steakteller von Villeroy & Boch

Gewonnen hat: Michel – Rhabarber-Marzipan-Zimtschnecken

3. -4. Platz je eine Gourmet Box oder ein Gewürzset Eurer Wahl von Boomers Gourmet

Gewonnen haben: Janke & Ines – Pilaw & Knusper Blätterteigohren

5. Platz zwei Reishunger Boxen [Thai Curry & Indisch Biryani]

Gewonnen hat: Katja – Pflaumen Krokant Torte

6. Platz Schwarzwald MISO Paste & Gewürz

Gewonnen hat: Kathleen – Rinderbruststeak mit Asian Slaw

7. Platz Sonnentor Gewürze

Gewonnen hat: Karin – Indisches Dal mit geräucherten Auberginen

Schickt mir euer Rezept inkl. Bild bis zum  04.06.2017 [23:59 Uhr]
 
Mitmachen kann JEDER – egal, ob mit oder ohne Blog.
In dem Rezept sollten Eure Lieblingsgewürze verwendet werden. Schön wäre es, wenn ihr eigene Gewürzmischungen oder Basisgewürze verwendet [keine Fertiggerichte]

Ihr müsst das 18. Lebensjahr erreicht haben und einen Wohnsitz in Deutschland, der Schweiz oder Österreich besitzen. Natürlich muss es Euer eigenes Rezept sein.

 Für Teilnehmer mit Blog

Bloggt Euer Rezept inklusive des Eventbanners und verlinkt euren Beitrag bzw. den Banner auf das Event. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post, damit ich Euren Beitrag finde.

Archivbeiträge sind nicht zugelassen!

Auf den sozialen Medien könnt ihr gerne den Hashtag #Gewürzgeflüster verwenden.  Dann fällt es mir auch leichter, Eure Beiträge zu finden.

Hier ist der Banner zum Einbauen auf Eurer Seite:

Für Teilnehmer mit Facebook Page [ohne Blog]

Postet eure Rezept inkl. Eventbanner auf Eurer Seite und verlinkt den Beitrag zu @Lebkuchennest  [Verwendet zudem den Hashtag #Gewürzgeflüster]

Beiträge vor dem 01.05.17 werden nicht angenommen!

Schickt mir Euer Rezept zudem per Mail an isabella.grey@lebkuchennest.de inkl. Rezeptbild

Für Teilnehmer ohne Blog

Schickt mir euer Rezept inkl. Rezeptbild per Mail an lebkuchennest.grey@lebkuchennest.de

Verwendet bitte den Betreff „Gewürzgeflüster“ 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Event erklärt Ihr Euch einverstanden, dass ich Eure Bilder und das Rezept in der Zusammenfassung verwenden darf. 

Das Rezept darf keine anderen Kooperationen beinhalten 

Max. 2 Rezepte pro Teilnehmer. 

 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Die Preise können nicht in bar ausgezahlt werden. 

Das Event steht in keinerlei Zusammenhang zu Facebook, Twitter oder anderen Social Media Kanälen. 

Die persönlichen Daten werden lediglich zum Versand der Preise verwendet.

Viel Spaß beim Event!
Ich freue mich auf Eure Rezepte!
PS: In den nächsten Tagen werden noch tolle Gastblogger vorbei schauen und Euch an ihrem ganz persönlichen Zauber der Gewürze teil haben lassen!

3 Kommentare

  1. Hallo liebe Isabella,
    ein tolles Event! Herr Wallygusto und ich lieben Gewürze und haben Dir daher ein indisches Dal mit geräucherter Aubergine mitgebracht.

    http://wallygusto.de/2017/05/05/indisches-dal-mit-geraeucherten-auberginen/

  2. Hallo liebe Isabella!

    Alles Gute zum Blog-Geburtstag und auf viele weitere Jahre!

    Und natürlich habe ich als echter Gewürz-Liebhaber auch ein leckeres Rezept für Dich mit im Gepäck:

    https://kathys-kuechenkampf.de/rinderbrust-steak-mit-asian-slaw/

    Liebe Grüße
    Kathleen

  3. Huhuu Isabella,
    natürlich erst einmal Glückwunsch zum Bloggeburtstag!! Auf das es noch viele viele Jahre mehr werden! ♥
    Auch ich habe mir was leckeres überlegt und schicke dir eine Spicy Gewürzmischung für Ofenkartoffeln:

    http://papiliomaackii.blogspot.de/2017/06/spicy-gewurzmischung-fur-ofenkartoffeln.html

    Dein leckeres Putencurry und natürlich den Couscous muss ich auch mal testen, hört sich auf jden Fall klasse an und auch sehr schön angerichtet 🙂
    Liebste Grüße,
    Anastasia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Lebkuchennest

Theme by Anders NorenUp ↑